Produkttest: “Süße Brote”

P RB3

Zum Wochenende möchte ich euch mit einem für mich untypischen Produkttest beglücken der da heißt: Süße Brote. 

Eigentlich bin ich gar kein Fan von Broten, in die etwas Süßes eingebacken ist. Auf Rosinen muss ich wirklich Lust haben, egal ob in Müsli oder wo auch immer. Umso überraschender, dass ich euch heute sogar zwei!! Brote dieser Kategorie empfehlen möchte.

Ich beginne mit einer kurzen Info über das Rosinenbrot von Poensgen. Das hat nicht nur mir geschmeckt, sondern sogar den ersten Preis in der Kategorie Brot bei den Free From Food Awards 2016 abgeräumt! Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle auch von mir!

FFFA Winner

Poensgen arbeitet mit ziemlich vielen Inhaltsstoffen, damit sich das Brot lange hält (ich habe es zusätzlich im Kühlschrank aufbewahrt). Trotzdem ist es unglaublich lecker! Besonders getoastet und mit einer ordentlichen Schicht Butter schmeckt das Brot sensationell!

P RB2

P RB1

Der zweite Kandidat meines kurzes Posts dürfte wesentlich unbekannter sein. Die Marke Kent&Fraser aus Großbritannien. Dieses wunderbare Brot mit Mandeln und Cranberries hat auch einiges an Zutaten (wie z.b. Buttermilch und Ei) zu bieten, schmeckt aber tatsächlich megalecker. Die kleinen Scheiben sind ganz hart und crunchy, man kann sie nicht nur mit Süssem, sondern auch mit Herzhaftem essen. Auch hier schmeckt mir am besten eine dünne Schicht Butter. Die Scheiben eignen sich allerdings auch gut als Snack zum knabbern ohne alles.

K&F1

K&F2

K&F3

K&F4

Was lernen wir daraus? Einfach mal was probieren, was bis jetzt vielleicht nicht wirklich den Weg auf unseren Teller gefunden hat. Manchmal wird man doch überrascht!

In diesem Sinne: Frohe Pfingsten!

 

 

Leave a Reply